Ergebnisse 2011

Es war sehr gut und das war es wieder nur durch EUCH. Ihr habt euch wieder einmal selbst übertroffen und unser Fazit nach dem verflixten siebten Mal - neuer Streckenrekord und das bei dem Wind.
Das ist was offensichtlich zu Buche steht, was wir leider nur erahnen können, sind die vielen persönlichen Bestzeiten und Rekorde dir ihr für EUCH gefahren seid.
Mit einem Teilnehmerfeld von 209 RennradlerInnen (davon 1 Liegerad), 22 MountainbikerInnen und 3 Tandems war das Rennen 2011 sehr gut besucht. Nicht unerwähnt bleiben sollen unsere 4 jüngsten StarterInnen beim Geschicklichkeitsfahren für Kinder, hier haben wir noch Steigerungspotential, aber ein Blick ins Zuschauerfeld lässt auch hier für künftige Rennen hoffen.
Wir freuen uns über den neuen Streckenrekord vom Lokalmatador Tino Beck, der knapp unter der einundvierzig Minuten-Marke blieb. Chapeau!!! Nicht unerwähnt bleiben soll die fabelhafte Zeit in der Sonderrubrik Liegerad mit ebenfalls unter einundvierzig Minuten.
Highlight zum Ende war das abschließende Mannschaftszeitfahren, bei dem neben einem Damenteam (Mädels von White-Rock) 13 Männermannschaften auf die verkürzte Strecke gingen (die Mannschaften lassen aus Sicherheitsgründen den Berg weg) und auch hier sagenhafte Zeiten ablieferten. Der Fehler in der Zuordnung der Zeiten sei uns an dieser Stelle verziehen - wir tüfteln schon an einer eindeutigen Lösung.

Und hier nun aber endlich zu den Ergebnissen:
» Gesamteinlauf Rennrad
» Altersklassen Rennrad
» Gesamteinlauf Mountainbike
» Altersklassen Mountainbike
» Einlauf Tandem
» Einlauf Mannschaftszeitfahren

Unser Dank geht insbesondere an unsere Sponsoren: MITGAS, IKK gesund plus, GP Verkehrswegebau, Ötzi GmbH, die zahlreichen anderen Sponsoren des Vereins, der Zeitnahme und dem Team vom "Gasthof zum Yachthafen". Die DLRG-Ortsgruppe Salzmünde, die Freiwillige Feuerwehr Pfützthal und an die zahlreichen Helfer und unsere  Freunde, die uns bei der Durchführung mit Rat und Tat unterstützen und zuletzt noch einmal an ALLE SPORTLERINNEN und SPORTLER - Dankeschön!!!

Wir freuen uns aufs nächste Jahr

Der Velo